Ausbildung zum Brauer und Mälzer (m/w)

Voraussetzungen:
Realschulabschluss mit guten Kenntnissen in allen naturwissenschaftlichen Fächern
(Mathematik, Physik, Chemie, usw.) oder Abitur.

Dauer: Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsinhalte: Die sachgemäße Ausführung aller praktischen Arbeiten in der Brauerei und Mälzerei.
Herstellung von Bier und Malz: Biersud, Lagerung, Filtration, Abfüllung, Bedienung von Maschinen,
sowie deren Reinigung und Desinfizierung. Zu durchlaufende Abteilungen: Sudhaus, Filterkeller,
Drucktankkeller, Flaschen-, Fass- und Dosenabfüllung, Mälzerei, Maschinenhaus, Qualitätsprüfung.

Berufsschule: Insgesamt 6 Schulblöcke (pro Lehrjahr 2 Blöcke von 6-8 Wochen). Die Berufsschule befindet
sich in Ulm, eine Internatsunterbringung ist möglich.
Weiterbildungsmöglichkeiten: Fortbildung zum handwerklichen Braumeister oder Studium zum/zur Dipl.-
Braumeister/in oder zum/zur Ingenieur/in für Brauwesen und Getränketechnologie.

Bewerbungsfrist: 31.12. des Vorjahres


Informationsbroschüre  für Auszubildende

 

zurück zur Übersicht