Erfrischendes zur Saison

Mit den Temperaturen steigt auch der Durst und der Wunsch nach Erfrischung. Immer beliebter sind alkoholfreie und alkoholarme Getränke. Dies ist seit einigen Jahren ein Wachstumsmarkt - nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt.

So sind bei Mischgetränken mit Bier die klassischen Radler wieder auf dem Vormarsch. Besonders die naturtrüben Varianten, mit echtem Zitronensaft und hochwertiger Süßung. Genau diesen Trend greift unser NaturRadler auf und liefert die gefragten Eigenschaften. Wir finden: ein tolles Geschmackserlebnis.

Ohne Alkohol und trotzdem mit brauhandwerklicher Qualität - geht das? Auch hier geben wir ein klares Ja. Denn mit unseren Limonaden haben die Braumeister dies bewiesen: ertklassige Limonadenmischungen werden mit Malzauszügen verbunden und ergeben einen sehr vollmundigen, intensiven Geschmack. Neu: unsere Sorte "Milde Grapefruit" - auch in der traditionellen Bügelflasche.
Alkoholfreie Biere sind ebenfalls ein Beweis für die Verbindung alkoholfrei & Handwerk. Hier haben wir seit letztem Jahr ein alkoholfreies Hefeweizen auf dem Markt, welches verschiedene Verfahren vereint: gestoppte Gärung und Entalkoholisierung. Dieser aufwendige Prozess wird durch den Geschmack gerechtfertigt. Was meinen Sie?



NaturRadler


Charakter:
Besticht durch die Verwendung von natürlichem Zitronensaft und echtem Zucker. Naturtrüb in der Farbe und extra fruchtig im Geschmack.
Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Fakten:
• untergäriges Exportbier ausgemischt mit reinem Zitronensaft und Zucker • naturtrüb • spritzig frisch • 2,7 % Alkoholgehalt • 11,4 % Stammwürze

Wer hat’s erfunden? So ganz genau weiß das beim Radler eigentlich niemand. Eine der glaubwürdigsten Geschichten deutet auf Franz Xaver Kugler hin: Der Wirt der Kugler Alm, einer hauptsächlich von Fahrradfahrern besuchten Ausflugs-Gaststätte im Süden von München, soll die prickelnde Erfrischung erstmals im Jahr 1922 gemischt haben. Was dagegen spricht, ist die Textstelle in einem Buch der bayerischen Schriftstellerin Lena Christ, die als eine Art weiblicher Ludwig Thoma gilt: Sie soll angeblich bereits 1912 den Ausschank einer „Radlermaß“ beschrieben haben. Fest steht: Größere Bekanntheit erlangte das Radler in den jungen Jahren der Bundesrepublik, die von einer freudigen Aufbruchstimmung geprägt waren. Auch bei uns in der Kurpfalz war man bereit, Neues und durchaus Freches zu wagen. Dem Lebensgefühl dieser Zeit entspringt unser Bier des Jahres: das neue Kurpfälzer NaturRadler. Die extra fruchtige, naturtrübe Spezialität wird nur aus besten, ursprünglichen Zutaten hergestellt: mit natürlichem Zitronensaft und nicht mit Zitronensäure. Denn heute ist die Lust am ehrlichen, unverfälschten Genuss mindestens so groß wie damals. Und wenn er einem wie das Kurpfälzer NaturRadler von Eichbaum in der urigen 0,33-Liter-Bügelflasche begegnet, erlebt man die Reise in die gute alte Zeit nicht nur mit dem Gaumen, sondern gleich mit allen Sinnen.




Milde Grapefruit


Charakter:
Braumeisters Limonade besteht aus reinem Wasser und natürlichen Fruchtessenzen. Das Besondere ist jedoch die Mischung mit im Sudkessel gebrautem Malzextrakt und dessen Nachhall im Abgang mit Karamell-Note. Dadurch hat Braumeisters Limonade einen vollmundigen Geschmack.

Fakten:
• erfrischend fruchtige Limonaden • nach traditioneller Herstellung • alkoholfrei • optimale Trinktemperatur: 8–10° Celsius

Gebraut nach dem Feinheitsgebot mit leckeren Südfrüchtchen: Mit diesem vollmundigen Versprechen ging Braumeisters Limonade an den Start im Sommer 2010. Und ehrlich gesagt: Wir hatten damals eigentlich damit gerechnet, dass es eine Weile dauern könnte, bis ein so ungewöhnliches Erfrischungsgetränk die Gaumen der Genießer erobert. Schließlich wird es auf ganz andere Art hergestellt als die altbekannten Durstlöscher: Zusammen mit kristallklarem Wasser und natürlichen Fruchtessenzen überrascht die einzigartige Mischung aus dem im Sudkessel zubereiteten Malzextrakt und dessen nachklingender Karamell-Note mit einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis. Doch dann ging alles hopplahopp. Schon nach wenigen Wochen war Braumeisters Limonade buchstäblich in aller Munde. Die Nachfrage war so groß, dass wir aus unserer Produktion bald die ersten Hilferufe erhielten, weil das Leergut nicht so schnell zurückkam wie die neuen Bestellungen eingingen. Kaum ein Jahr später haben wir deshalb nach Zitrone- Hefe und Orange-Malz mit Wilder Holunder bereits die dritte Sorte eingeführt, aber selbst damit konnten wir den Durst nach ungewöhnlichen Erfrischungsgetränken noch nicht stillen. Genau deshalb schicken wir jetzt die vierte Sorte ins Rennen um Ihre Gunst. Zugegeben: Milde Grapefruit hört sich zunächst einmal relativ mainstreamig an. Aber nur solange, bis Sie die neue Geschmacksrichtung von Braumeisters Limonade probiert haben… 



Alkoholfreies Weizen


Charakter:
Ein echter Fitmacher und Durstlöscher! Unsere alkoholfreie Weizenspezialität ist isotonisch und schmeckt herrlich vollmundig und erfrischend. Hefetrüb mit weizentypisch fruchtigen Aromen. Spritzig leichter Geschmack.

Fakten:
• alkoholfreies Weizenbier •  eingebraut aus Weizenmalz unter Mitverwendung von Gerstenmalz •  ca. 50 % weniger Kalorien als alkoholhaltiges Weizenbier

Es gibt Studien, die besagen, dass die in alkoholfreiem Bier enthaltenen Mineralstoffe und Kohlenhydrate sowie der leichte Eiweißanteil beim Regenerieren unterstützen. Dazu kommt der hohe Anteil an Kalium, das der Körper benötigt, um Kohlenhydrate in Leber und Muskeln einzulagern. Weiteren Studien zufolge entfalten alkoholfreie Weizenbiere insbesondere bei höherer körperlicher Belastung zusätzlich sogar eine isotonische Wirkung. Auf den vollen Eichbaum-Genuss brauchen Sie freilich auch dann nicht zu verzichten. Für unsere Experten stand bei der Entwicklung der neuen Eichbaum-Spezialität nämlich nicht nur der physiologische Nutzen, sondern vor allem auch der Geschmack im Vordergrund, weshalb ein besonders hoher Aufwand getrieben wird. Um ein optimales Geschmacksergebnis zu erzielen, kombinieren wir zwei bewährte Verfahren miteinander. Diese umfassen die gestoppte Gärung, bei welcher der Alkohol erst gar nicht entsteht, und die Entalkoholisierung, mit welcher der Alkohol schonend entzogen wird. Denn auf Dauer fit macht uns mit hoher Wahrscheinlichkeit nur ein Getränk, das uns wirklich schmeckt. 





Perfekte Mixtouren mit Braumeisters Limonade


Radler mit Braumeisters Limonade Zitrone Naturtrüb
Prickelnd, belebend und nicht zu süß: Die auf Malzbasis gebraute Limonade sorgt auch als Mischgetränk für ein einzigartig spritziges Geschmackserlebnis.

Prosecco mit Braumeisters Limonade
Wilder Holunder Die spritzige Mischung weckt den Italiener in Ihren Gästen!

Wodka mit Braumeisters Limonade
Orange-Malz Der perfekte Partydrink, vor allem an warmen Sonnentagen!

Cocktail: „Monnem Taxi Driver“ mit Braumeisters Limonade Zitrone Naturtrüb
Süß, erfrischend, prickelnd, fruchtig Zutaten für einen Cocktail:
6 Vol.-%
1 bis 2 cl Blue Curaçao
3 cl Tequila (silver)
10 cl Braumeisters Limonade
Zitrone Naturtrüb
10 cl Maracujanektar
Alle Zutaten – ausgenommen Braumeisters Limonade – mit Eiswürfeln in einem Longdrinkglas verrühren und anschließend mit ca. 5–10 cl kalter Braumeisters Limonade auff üllen.